+++ Stadtrat Püttlingen beschließt Aufstellung und frühzeitige Offenlegung des Bebauungsplans "Bürger-Solarpark Hohberg +++

Erfolgreiches Jahr 2023 für die BEG Köllertal eG

Bei der Gründung gab sich die BEG Köllertal eG selbst folgende Ziele vor:

  • Möglichst viele Projekte mit Erneuerbaren Energien zu realisieren und so die Emission von fossilem CO2 zu vermeiden
  • Möglichst vielen Mitbürgern die Gelegenheit zu geben, sich an diesen Projekten finanziell zu beteiligen.

Wie sieht es zum Ende des Jahres 2023 mit der Erreichung dieser Ziele aus ?

Bis zum 31.12.2023 hat die BEG Köllertal eG 15 PV-Projekte realisiert, die sich zu 100 % im Eigentum der BEG befinden. Diese Anlagen mit einer Gesamtleistung von 3.145 kWp produzierten im Jahr 2023 2.893.064 kWh Strom. Ein Braunkohlekraftwerk hätte rund 2.900 to fossiles CO2 in die Atmosphäre geblasen, um diese Energiemenge bereitstellen zu können. Diese Menge haben wir im Jahr 2023 der Erde erspart.

Zum 31.12.2023 zählten wir 1.361 Mitglieder, die durch den Erwerb von BEG-Anteilen ein Eigenkapital von 3.189.000 € (= 6378 BEG-Anteile) bereitgestellt haben.

BEG Entwicklung15 23Wenn wir nun die 2.900 Tonnen eingesparten fossilen CO2s durch die 1361 Mitglieder teilen, erkennen wir, dass jedes Mitglied durch sein Engagement bei der BEG Köllertal eG geholfen hat, im Jahr 2023 2,13 to CO2 einzusparen. Um diese Zahl einordnen zu können, muss man wissen, dass nach einer Studie des Bundesumweltamtes im Jahr 2019 jeder Deutsche durchschnittlich eine Emission von 9,6 to fossiles CO2 verursacht hat.

Klar retten wir alleine nicht die Welt – aber wir tun das uns Mögliche, um die Welt für unsere Kinder und Enkel lebens- und liebenswert zu erhalten.

Ausblick – wie geht es weiter ?

Der Vorstand treibt aktuell drei Photovoltaik-Freiflächenprojekte mit jeweils rund 4 MWp Leistung voran, d.h. wenn alle drei Projekte realisiert werden, vervierfachen wir die Gesamtleistung unserer Projekte.

Wenn es nach dem Vorstand ginge, würden wir diese Projekte in den nächsten Monaten realisieren. Aber wir müssen hier die notwendigen Genehmigungsverfahren (z.B. Bebauungsplan, Änderung Flächennutzungsplan usw) durchlaufen, um die Anlagen rechtssicher bauen zu können. Auch die Teilnahme am Ausschreibungsverfahren der Bundesnetzagentur müssen wir erfolgreich meistern.

Wir hoffen, dass es gelingt, eine der drei geplanten Anlagen im Jahr 2024 in Betrieb nehmen zu können. Sobald wir den Punkt erreicht haben, dass wir zur Finanzierung dieses Projektes die nächste BEG-Anteil-Tranche herausgeben, werden wir unsere Mitglieder direkt anschreiben und dies auch hier auf der Homepage bekannt geben.

Webcam Saarbrücken ©SR

FAQ - finanzielle Bürgerbeteiligung

www.beg-koellertal.de

BEG/FEK-Kalender

Filmklappe-bea-k

 

Energiewende im Fröhner Wald

oekostrom 110510 101418

Vielen Dank an
HSB Cartoon!