+++ 160 kWp +++ PV-Projekte Neuer Betriebshof Saarlouis und Römerbergschule Saarlouis-Roden in Betrieb +++

"Weckruf" in den Medien

Hier finden Sie eine Übersicht von Presseartikeln über den Weckruf der saarländischen Vertreter der saarländischen Grünstromerzeuger an Frau Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und Frau Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger:

presse kaktueller Pressespiegel 28. Mai 2016

 

 

 

sr3Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden der BEG Hochwald, Henry Selzer
(SR3, Region am Mittag, 27.05.2016)

...

Im Gespräch: Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und BEG-Nachwuchs

20150724 Int JJG-AKK-f1Im Juli 2015 hatte eines unserer jüngsten BEG-Mitglieder, Jennifer Götzinger, die Gelegenheit bekommen, in der Saarbrücker Staatskanzlei unsere Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer zu interviewen.

Es war ein "Generationen-Gespräch" zwischen der heute verantwortlichen und der nachwachsenden Generation. Jenny befragte die Ministerpräsidentin intensiv zu den Themen Atomkraft, Klimawandel, Energiewende in Deutschland und Energiewende speziell im Saarland.

Herzlichen Dank an Jenny und Frau Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer.

 

 

Schauen Sie sich das vollständige Interview an:

 

 

 

Wind-Video Eppelborn-Elmersberg

Bei der Untersuchung des Themas: "Lärm von Windkraftanlagen" waren wir auch an den Windkraftanlagen am Elmbersberg in Eppelborn.
Hier steht seit Jahren eine Anlage ENERCON E53 (Narbenhöhe ca. 70m, Rotordurchmesser 53m). Dieses Jahr wurde eine zweite Anlage zugebaut: ENERCON E82-E2 (98m Narbenhöhe, 82m Rotordurchmesser).

Fazit: Die Windräder sind nur zu hören, wenn man direkt am Fuß steht. Ansonsten überwiegen die Windgeräusche am Kameramikrophon  und der Lärrm der nahegelegenen Autobahn A1.

 

Wind-Video Woelfling/ Frankreich

Wir waren mit unserem Schallmessgerät auch in Frankreich. In Woelfling in der Nähe von Sarreguemines haben wir uns einen Windpark mit 5 Windrädern (Repower (jetzt Senvion) 2 MW, 80m Narbenhöhe, 92m Rotordurchmesser), die teilweise auf freiem Feld, teilweise aber auch im Wald stehen angeschaut. Der Windpark wurde gebaut und wird betrieben von der Steag New Energies, Saarbrücken.

Fazit: Bei geringer Windgeschwindigkeit sind die Windenergieanlagen selbst direkt am Turm kaum zu hören. Was man hört sind überwiegend Vogelgezwitscher und die Windgeräusche am Mikrophon.

 

www.beg-koellertal.de

Mitglied werden

Anteilserhöhung für BEG-Mitglieder

BEG/FEK-Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Filmklappe-bea-k

 

Energiewende im Fröhner Wald

oekostrom 110510 101418

Vielen Dank an
HSB Cartoon!

Argumente PRO Windenergie

  • BEG Köllertal - Ich bin dabei !

    BEG-da-bin-ich-dabei

 

B

E

G

 

Es geht auch leichter !